Internationales Haus der Autorinnen und Autoren Graz

Cultural City Network Graz

├ťber uns |  KultRent |  Veranstaltungen |  Publikationen |  Stipendiaten |  photo graz |  Presse |  Partner |  Kontakt

Kulturvermittlung --> Stipendiaten homeback
test

Fiston Mwanza Mujila


Presse

© Schloemer Gruppe D├╝ren

aus Lubumbashi (DR Kongo)
Grazer Stadtschreiber
Sep. 2009 - Aug. 2010
Fiston Nasser Mwanza wurde 1981 in Lubumbashi (Demokratische Republik Kongo) geboren und studierte angewandte P├Ądagogik, Geisteswissenschaften und Humanwissenschaften. Im Jahr 2001 erhielt Mwanza den Prix de po├ęsie f├╝r Regard Catangais sur la Francophonie, 2002 den Prix de la nouvelle f├╝r Entre les bras du fleuve Congo und 2005 den Prix Mwangaza f├╝r sein Poem Femme - Calebasse.

Sein Schreiben, lebhaft, schelmenhaft, barock, n├Ąhrt sich aus dem Chaos und den politischen Turbulenzen seines Landes seit dem Erlangen der Unabh├Ąngigkeit. 32 Jahre Diktatur, 16 Jahre des ├ťbergangs, mehr als 65 politische Parteien, Spaltungen und Befreiungskriege, haben Auswirkungen auf das kulturelle Klima des Landes und auf die literarischen Kreise. Es gibt kaum Publikationsm├Âglichkeiten. Dieses Klima des Chaos hat bei Mwanza das lebhafte Bed├╝rfnis geweckt, sich schreibend auszudr├╝cken.


Fiston Mwanza Mujila [artist]
Hof-├ťbergabe: Abschied und Neubeginn, 2009-09-16 20:00:00 [event]
Hof-├ťbergabe: Abschied und Neubeginn, 2010-09-16 20:00:00 [event]
Nach dem Sturm, ISBN978-3-7011-7732 [book]

EXIT:EUROPA, 2016-10-17 20:00:00 [event]
Freischreiben, 2016-06-06 19:00:00 [event]





Finanziert durch:
Kulturressort der Stadt Graz;
Abteilung f├╝r Kommunikation der Stadt Graz,
Referat f├╝r Internationale Beziehungen
unterst├╝tzt durch



Datenschutzerkl├Ąrung