International Writer’s House Graz
Cultural City Network Graz
Kulturvermittlung --> Events homeback
test

WIR ANDEREN 



Ausstellungsfolder
Presse

Auf der Suche nach der
idealen Gemeinschaft

von Kati Bruder

Vernissage
-------------------------------Dienstag 01. Dezember 2015 / 18.30 Uhr
» Fotogalerie im Grazer Rathaus

bis 15. JĂ€nner 2016



© Kati Bruder

„Das fotografische Projekt basiert auf einem Text aus dem Lettre International 02/2012. Inspiriert von Beltempos Text begann ich, Gemeinschaften zu besuchen, immer auf der Spur nach den sozialen Verbindungen in Zusammenhang mit RĂ€umen. Das WIR einer Gemeinschaft ist wie eine soziale Skulptur, der man angehört, die zugleich auf die ANDEREN blickt. Wir sind immer beides: sowohl Subjekt als auch Objekt. Einmal sind wir WIR und das andere Mal die ANDEREN.

Ich fotografiere Menschen, die durch rĂ€umliche UmstĂ€nde von außen als Gruppe wahrgenommen werden. Dabei treffe ich sowohl Schicksalsgemeinschaften als auch selbstorganisierte oder temporĂ€re Gemeinschaften. Immer bitte ich die an einem speziellen Ort lebenden Menschen, mir ihre EingangstĂŒre zu öffnen und sich im Vorraum zu positionieren.

WIR ANDEREN ist ein Projekt ĂŒber Wahrnehmung und Bildung von Gemeinschaften in unserer Gesellschaft, dem Entstehen eines Wir-GefĂŒhls, ĂŒber Zusammenhalt, Ausgrenzung, Einsamkeit, rĂ€umliche NĂ€he und Isolation, Sichtbarkeit sowie ReprĂ€sentation. Ich untersuche die Verbindungen zwischen dem Blick auf verschiedene Gemeinschaften, deren RĂ€umlichkeit und Verbundenheit. Dabei spielt auch die Reflexion des Blicks und der Vorgang des Sehens als kulturell geprĂ€gter Prozess eine große Rolle. Folgenden Fragen gehe ich nach: Wann entwickelt sich durch rĂ€umliche NĂ€he ein GemeinschaftsgefĂŒhl? Wird dieses GefĂŒhl der Verbundenheit durch eine Ă€ußere Bedrohung erhöht? Was benötigen Gemeinschaften, um ein WIR-GefĂŒhl etablieren zu können?

Das Projekt erstreckt sich bis 2016 und beinhaltet Fotoserien von unterschiedlichen Gemeinschaften, Interviews mit den fotografierten Personen, Videos, TextbeitrĂ€ge von JournalistInnen, EthnologInnen, SoziologInnen, PhilosophInnen und KĂŒnstlerInnen. Ich kooperiere im Zuge des Projekts mit unterschiedlichen karitativen Einrichtungen, wie z.B. der Caritas Wien, sowie mit ÄrztInnen und Privatpersonen.“


WIR ANDEREN, 2015-12-01 18:30:00 [event]





Finanziert durch:
Kulturressort der Stadt Graz;
Abteilung fĂŒr Kommunikation der Stadt Graz,
Referat fĂŒr Internationale Beziehungen
supported by



Privacy policy