International Writer’s House Graz
Cultural City Network Graz
Kulturvermittlung --> Events homeback
test

Als reise man an einen unbekannten Ort 


Presse

Shamshad ABDULLAEV, Usbekistan
Andreas UNTERWEGER, Osterreich

Lesung
-------------------------------Montag 27. September 2010 / 20.00 Uhr
» Im Cubus

Moderation + ├ťbersetzung:
Peter DEUTSCHMANN, Karl Franzens Universit├Ąt Graz
Lesung der Ubersetzung: Steffi KRAUTZ



©

Literatur Ost-West stellt zwei Autoren vor, deren Schreiben sich durch Leichtigkeit auszeichnet durch eine spezifische Form von Sanftheit, die den geduldigen, genauen, lebenszugetanen Blick auf Menschen und Landschaften ├╝bt.
Shamshad Abdullaw etwa zeichnet in Momentaufnahmen ein
eindr├╝ckliches Bild von dem in der sengenden Mittagshitze wie erstarrt daliegenden Fergana-Tal, Andreas Unterweger beschreibt urbane Kontexte, schreibt ├╝ber Beziehungen, ├╝ber das Schreiben, ├╝ber Musik, auch dar├╝ber, wie sich Landschaften, erinnert, ins St├Ądtische schieben.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit ISOP: dem internationalen Haus der Autorlnnen Graz und der Karl Franzens Universit├Ąt Graz/Institut f├╝r Slawistik. Unterst├╝tzt durch die Kultuvermittlung Steiermark.


Als reise man an einen unbekannten Ort, 2010-09-27 20:00:00 [event]
Shamshad Abdullaev [artist]





Finanziert durch:
Kulturressort der Stadt Graz;
Abteilung f├╝r Kommunikation der Stadt Graz,
Referat f├╝r Internationale Beziehungen
supported by



Privacy policy