Internationales Haus der Autorinnen und Autoren Graz / Cultural City Network Graz
Kulturvermittlung --> Veranstaltungen homeback

Untitled 

Mher Azatyan (Jerewan, Armenien)

Vernissage
-------------------------------Mittwoch 19. September 2012 / 18.30 Uhr
»

Mher Azatyan ist Gastkünstler im Rahmen des Black Sea Calling-Austauschprogrammes von < rotor >, in Kooperation mit CCN und vier weiteren Institutionen in Österreich bzw. neun Institutionen aus dem Schwarzmeer-Raum.
blackseacalling.eu

bis 3. Oktober 2012





Die Herausforderungen des Kapitalismus und deren Bewältigung stehen im Zentrum der Foto-/Textarbeiten, die Einblicke in den armenischen Alltag zulassen.

"Der Kapitalismus diktiert uns seine eigenen Gesetze: das Leben zwingt die Menschen an einem wahnsinnigen Rennen teilzunehmen, und wenn sie dazu nicht in der Lage sind, oder einfach nur nicht zynisch genug, mündet alles in einer Katastrophe. Wir entfernen uns mehr und mehr von uns gewohnten sozialen Bindungen, die Zahl unerfüllter Hoffnungen steigt, Ermattung und Enttäuschung machen sich breit …

Meine Arbeiten drehen sich um das gewöhnliche Leben, den Alltag. Mit meinen Fotografien möchte ich jene Art von Normalität des Lebens vermitteln, die jeder von uns teilt, unabhängig davon wie sehr sich die Menschen in deren Hofnungen und Einsamkeiten unterscheiden. Meine Text sind minimalistische Statements, die darauf ausgerichtet sind die Quintessenz der Alltagssprache zu erfassen, und die somit universelle Gültigkeit besitzen."

Mher Azatyan


Untitled, 2012-09-19 18:30:00 [event]
Mher Azatyan [artist]





unterstützt durch



Datenschutzerklärung