KULTURVERMITTLUNG
STEIERMARK
  Internationales Haus der Autorinnen und Autoren Graz

Cultural City Network Graz
Kulturvermittlung --> Veranstaltungen homeback

Das Vibrieren der Ereignisse 

LITERATUR. OST> Lesung Marko Tomaš und Sonja Harter

Lesung der Übersetzung: Ninja REICHERT

Lesung
-------------------------------Freitag 27. März 2015 / 20.00 Uhr
» Im Cubus

Eine Veranstaltung in Kooperation mit ISOP, dem Internationalen Haus der Autorinnen und Autoren Graz, unterstützt durch die Kulturvermittlung Steiermark. Marko Tomaš ist Stipendiat des Internationalen Hauses der Autoren und Autorinnen Graz.


Wie viele Tönungen, welch unterschiedliche Volten kann Lakonie haben, möchte man mit Blick auf die Lyrik Marko Tomas' und Sonja Harters sagen.

Bei Marko Tomas spielt die Lakonie ins Parlando, leichthändig kommen die am Sprechsprachlichen orientierten Verse daher, manchmal resignativ, dann wieder messerscharf ausstellend, zynisch, ja, kynisch könnte man Marko Tomas' Ästhetik nennen.
Sonja Harters Lakonie ist elegant: Bilder des Alltags werden mit scharfer Klinge schräg geschnitten, die Fragmente so montiert, dass sie eben diesem Alltag in den Rücken fallen, seinem Hang zum Gang am Schnürchen. Fugen bleiben in direktem Wortsinn über die Zeilensprünge, in übertragenem Sinn über die harten Schnitte, vibrierend der schmale Raum zwischen den Kanten der Bilder.


Marko Tomaš [artist]
Das Vibrieren der Ereignisse, 2015-03-27 20:00:00 [event]





unterstützt durch



Datenschutzerklärung