KULTURVERMITTLUNG
STEIERMARK
  Internationales Haus der Autorinnen und Autoren Graz

Cultural City Network Graz
Kulturvermittlung --> Veranstaltungen homeback

Recent Arrivals 

Nachschau

Sammlung Graz
Ankäufe 2014. Eine Auswahl

Vernissage
-------------------------------Montag 16. März 2015 / 18.30 Uhr
» Galerie am Flughafen Graz

bis 10. Mai 2015



© Richard Edelsbrunner

Jede Sammlung hat eine Logik. Sie ist lesbar als ein Zeichensystem, das auch Auskunft gibt über die Sammelnden, ihre Intentionen und die Rahmenbedingungen ihres Tuns. Anders gesagt, jede Sammlung bildet ab: die Kunst in Bezug zu ihrer Zeit und zu ihrer Rolle in der Gesellschaft.

Die Sammlung der Stadt Graz ist in diesem Zusammenhang keine Ausnahme. Die Frage, ob der „Check-in-Schalter“ passiert werden kann, hängt nicht nur von der künstlerischen Qualität der Arbeiten und ihrer Relevanz für das gegenwärtige Kunstgeschehen ab. Der Anspruch, die Sammlung als Förderinstrument einzusetzen, Künstlerinnen und Künstler durch einen Ankauf zu unterstützen, ist einer der hier zum Tragen kommenden Faktoren.

Ein weiterer Aspekt ist jener der „Amts- und Büroausstattung“: Was allzu sehr an schnöde Raumdekoration und so gar nicht an das Potenzial ernstzunehmender künstlerischer Arbeit denken lässt, entpuppt sich bei näherer Betrachtung durchaus als Vorteil für die Kunst als Instrument des Perspektivenwechsels und des Fragenstellens an die Welt. Jedes Kunstwerk, das vom Depot in ein Büro transferiert wird, hat sein Gegenüber gefunden – nicht selten für eine jahrelange enge „Arbeits-Beziehung“. Dass damit ein Schwerpunkt auf Malerei (sowie Grafik und Fotografie) gelegt ist und das Dreidimensionale zu kurz kommt, ist dieser Funktion geschuldet.

Die Ausstellung RECENT ARRIVALS zeigt eine Auswahl aus den Ankäufen im Jahr 2014. Einige Arbeiten haben bereits ihren Weg in eine Abteilung des Magistrats oder in eine stadtnahe Institution gefunden, andere konnten aus Platzgründen nicht ausgestellt werden. In diesem Sinne präsentiert sich hier kein „Best of“, sondern ein Querschnitt, der keinen Anspruch darauf erhebt, repräsentativ sein zu wollen. Womit eine andere Bedeutungsebene jeder Sammlungstätigkeit zur Diskussion gestellt wäre.


Recent Arrivals, 2015-03-16 18:30:00 [event]





unterstützt durch



Datenschutzerklärung