KULTURVERMITTLUNG
STEIERMARK
  Internationales Haus der Autorinnen und Autoren Graz

Cultural City Network Graz
Kulturvermittlung --> Veranstaltungen homeback

Daheim und Anderswo 

von Luis Sammer

Vernissage
-------------------------------Montag 21. Juli 2014 / 18.30 Uhr
» Galerie am Flughafen Graz

Bis 12. September 2014

www.sammerluis.at



© Luis Sammer

Luis Sammer

Geboren 1936 in Stainz bei Straden.
1958 -1963 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien bei R.C. Andersen und H. Boeckl.
Meisterschule Krsto Hegedusic in Zagreb.
1964 -1989 Professor am Bischöflichen Gymnasium, Graz.
Lebt und arbeitet in Graz und Stainz/Straden

„Gemeint ist nicht die Geographie. Bekanntes gibt Verwurzelung, Sicherheit. Unbekanntes macht neugierig, verunsichert, regt neue Gedanken an. Sich Zweifeln aussetzen fordert zu neuen Wegen heraus. Daheim ist man im Boden verwurzelt, anderswo kann man fliegen – auch abstürzen. Daheim stehen, nicht stecken bleiben, heim gekehrt das Bekannte neu sehen. Anderswo auf Suche gehen, im Unbekannten sich vorantasten, das Abenteuer suchen, mit neuen Erfahrungen manchmal reumütig, oft mit neuem Elan heimkehren; heimkommen dürfen. Wohin heimkommen dürfen? Hierhin und jetzt oder wann ins ewige Daheim? Meditation über Endliches und Unendliches.
Gedanken nicht in Worte fassen, sondern in Farbe und Form, mit hereingenommen in die Komposition Material, vorgefunden in Einfühlung ins geliebte Daheim und das geschätzte Anderswo; auch Vorgefundenes im Gedächtnis führt neu überlegt im Anderswo zu neuer Formulierung und neuem Schaffen.“
Lore Sammer, November 2007


Daheim und Anderswo, 2014-07-21 18:30:00 [event]





unterstützt durch



Datenschutzerklärung