KULTURVERMITTLUNG
STEIERMARK
  Internationales Haus der Autorinnen und Autoren Graz

Cultural City Network Graz
Kulturvermittlung --> Veranstaltungen homeback

frei:raum 

sascha pseiner angelika anna reicher

er: sascha pseiner; ein gebräu aus analoger photographie,
digitaler verfeinerung und seiner quadratischen sicht der
dinge sie: angelika anna reicher; fasziniert von all dem
alten rund herum. mit gänsehaut-feeling auf lange vergessenen
spuren wandelnd ihr: seid herzlich willkommen
und wir: freuen uns auf euch

Vernissage
-------------------------------Dienstag 19. März 2013 / 18.30 Uhr
» Fotogalerie im Grazer Rathaus

bis 12. April 2013



© KVS

Sie.

Angelika Anna Reicher, geboren 1988 in Leoben, lebt und arbeitet in Graz; absolvierte
die HTBLVA Ortwein - Grafik- und Kommunikationsdesign und besucht derzeit die
Akademie für Angewandte Photographie in Graz.
Fasziniert von all dem Alten rund um sie herum. Gebannt von Gebäuden mit Geschichte
- längst vergangen und trotzdem schön. Mit Gänsehaut-Feeling. Schön zu wissen,
auf Grund und Boden zu wandern, der schon lange nicht mehr betreten wurde.
Einschüchternd in seiner Zerfallenheit. Punkt um.
2012:
photo_graz_2012
Frei und Grenzenlos part I
freie Galerie Graz
2013:
Exit 15
Frei und Grenzenlos part II


Er.

Sascha Pseiner, geboren 1987 in Leoben, lebt und arbeitet ebenfalls in Graz, gelernter
Koch, Absolvent der Akademie für Angewandte Photograpie / Masterclass in Graz.
Ein Gebräu aus analoger Photographie, digitaler Verfeinerung und seiner
quadratischen Sicht der Dinge. Ein Aufeinandertreffen von Melancholie, Mystik und
Einsamkeit. Das ist vorprogrammiert. Dazu eine Prise Licht und Schatten. Vielleicht
auch ein paar Prisen mehr. Strukturen, Formen, Linien. Das ist er. Harmonisch in sich
gekehrt.
2012:
Exit 14
Lendwirbel
freie Galerie Graz


Wir.

Das sind Angelika Anna Reicher und Sascha Pseiner. Ein eingespieltes Team. Unabhängig
voneinander, nett zueinander, ein zweiteiliges miteinander.
Wir. Das sind zwei komplett konträre Charaktere. Die sich trotzdem in ihrer Urform
ergänzen (frei und zügellos und mit der Peitsche in der Hand).
Wir. Das sind zwei, welche die Fotografie so sehr schätzen und lieben
gelernt haben, wie man sich das nur wünschen kann.


frei:raum, 2013-03-19 18:30:00 [event]





unterstützt durch



Datenschutzerklärung