Internationales Haus der Autorinnen und Autoren Graz
Cultural City Network Graz
IHAG --> Stipendiaten homeback
test

Admiral Mahic


Presse

© Maxwell Sibanda

aus Sarajevo
Artist in Residence
Jan. 2008 - Feb. 2008
1948 in Banja Luka (Bosnien und Herzegowina) geboren. Nach seinem Abschluss am Technischen College studierte er vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Sarajewo. Er unternahm zahlreiche Reisen, arbeitete als Fischer in Island, als Seemann auf zahlreichen Schiffen und als Holzfäller in Finnland. Im kriegsgeplagten Sarajewo arbeitete er in der Friedensvereinigung Sarajewo und organisierte das Literaturprogramm „Theater für Junge Leute“. Er verließ Sarajewo 1994 und ging nach Italien. Auf Einladung der „Gruppe Ölten“ ging er anschließend in die Schweiz. Er wurde von zahlreichen Schriftstellern im Ausland eingeladen und besuchte Deutschland, Belgien, Frankreich, Österreich und Kroatien. Im Frühsommer 1994 verbrachte er in Gallizien zwei Monate als Gast des Gallizischen P.E.N.-Clubs. Im September 1995 kam er als „Writer in exile“ nach Toronto, unterstützt vom Massey College, University of Toronto, P.E.N.-Club Canada, und von Christopher Ondaatje.
Admiral Mahić ist Mitglied der Schriftstellervereinigung von Bosnien und Herzegowina und des Kroatischen P.E.N.-Clubs.


Admiral Mahic [artist]
Admiral Mahic [artist]


Publikationen:

10 Gedichtbaende und ein Theaterstueck

"Liebe und Inspiration", 1977

"Epilepsie der Blumen", 1981

"Atlas Empire", 1985, "Erzwungene Lieder",1988

"Steintisch", 1990

"Glocke", 1990

"Die Glocke und das Saxophon", 1990

"Sahara", 1992


und das Stueck "Das Boot am Fluss Miljacka", 1994



Waehrend der Besatzung Sarajewos verfasste er ein dreibaendiges Manuskript des
philosophioschen Musicals "Dreamers": "American Dreamer", German Dreamer", •
"Swiss Dreamer".




Finanziert durch:
Kulturressort der Stadt Graz;
Abteilung fĂĽr Kommunikation der Stadt Graz,
Referat fĂĽr Internationale Beziehungen
unterstĂĽtzt durch



Datenschutzerklärung