post Kategorie: Artikel post post10. Dezember 1948
Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geist der Brüderlichkeit begegnen.

2 Kommentare

#1

Liebe Leserinnen und Leser!
Sind wirklich alle Menschen frei und gleich an Würde und Rechten geboren? Ich glaube nicht! Dieser Artikel „zeigt“ uns, wie es sein sollte, jedoch im realen Leben ist alles anders.
Es begann schon bei den Ägyptern, dass es immer Sklaven gab, die die Drecksarbeit machen mussten. (meistens Schwarze) Es zog sich weiter über die Antike, dem Mittelalter und schließlich bis zur Neuzeit.
Heutzutage gibt es zum Glück nur mehr in sehr wenigen Ländern Sklaverei und dort sollte sie verboten werden! Denn jeder Mensch hat das gleiche Recht am Leben beteiligt zu sein!
Wenn ich so nachdenke, in Graz gibt es so viele Ausländer, allein schon Türken oder Schwarze. Einerseits sollte man sie so behandeln wie jeden anderen, denn sie flohen vielleicht wegen ihrer Religion oder ihrer Staatsangehörigkeit zu uns und suchen Schutz.
Was mir persönlich „weh“ tut, ist, wenn ich sehe, dass Rassismus schon in der Volksschule anfängt! Schlimm war es immer, wenn ich die „Behinderten“ sah. Was haben diese Kinder gemacht, dass sie so etwas erleiden müssen. Und über genau diese Kinder wird gelacht, sogar manche Erwachsene (da bin ich mir sicher) lachen noch über behinderte Menschen und so etwas geht unter die Gürtellinie. Jeder soll froh sein, dass er gesund ist, aber trotzdem Menschen mit einem Handicap nicht auslachen, denn so etwas ist entwürdigend.
Oder etwas, das mir aus der Seele spricht, Übergewicht! Als ich acht Jahre alt war, war ich etwas dicker als die anderen und das habe ich immer und überall zu spüren bekommen. Wenn es darum gegangen ist in Turnen mit einem Partner herumzulaufen oder in der Schule mit jemanden zusammenzuarbeiten! Ich war immer unter den letzten und das tat mir sehr weh. Erst als ich abgenommen habe, wurde ich wirklich akzeptiert und da wusste ich auch, dass ich gemocht wurde.

Ich würde nie über einen „anderen“ Menschen ein schlechtes Wort verlieren oder über ihn lachen, denn jeder ist so, wie er ist und sollte auch so akzeptiert werden!

sabrina geschrieben am 21. Mai 2008 - 15:38
#2

Liebe LeserInnen!

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren“, so steht es im Artikel 1 der Menschenrechte. Aber es passiert sehr oft im Alltag, dass Menschen diskriminiert werden auf Grund ihres Aussehens oder ihrer politischen Einstellungen.

Es war vor ca. 2 Wochen. Ich saß im Bus, hörte Musik. Der Bus war total voll, so dass alle Fahrgäste wie Sardinen zusammengepfercht nebeneinander standen.
Da es gerade Mittag war, hatten viele Kinder Schule aus und wartenden, drängelnd an den Haltestellen, um noch einen Platz im Bus zu ergattern. An der Haltestelle Elisabethinergasse, wo wie jeden Tag etliche Schulkinder auf den Bus wartenden passierte es dann…!
Der Busfahrer öffnete nur mehr die Fahrertür und deshalb liefen alle Kinder nach vorne. Natürlich entstand ein hin und her Gedränge. Zwei Kinder stiegen in den Bus ein, ich glaube, die restlichen Kinder haben es sich anders überlegt und wollten mit dem nächsten Bus fahren, da kam eine etwa 30-jährige Frau. Nach ihrer Hautfarbe zu urteilen, stammte sie vermutlich aus Afrika. Sie wollte gerade in den Bus ganz vorne einsteigen, wo sicher noch genug Platz für fünf Kinder gewesen wäre, da fauchte der Busfahrer: „Steigen Sie aus, ich nehme keine Neger mit die stinken und außerdem ist hier kein Platz mehr!“
Einige Fahrgäste starrten den Chauffeur an, aber niemand traute sich auch nur etwas zu sagen.
Nach einer kurzen Diskussion, in der sehr viele Schimpfwörter vielen, die ich jetzt aber lieber nicht aufzählen möchte, verließ die schwarze Frau den Bus. Der Busfahrer stieg auf das Gas und fuhr seelenruhig weiter.
Einige mutige Fahrgäste, die alles mitbekommen hatten, sprachen ihn an, aber er fauchte nur, er hasse Neger.

Wieso gibt es Menschen, die anderer nach ihrer Hautfarbe beurteilen? Wieso diskriminieren Menschen andere Menschen wo wir doch alle gleich sind? Warum gibt es Leute die glauben sie sind etwas Besseres? Was ist heutzutage mit unserer Gesellschaft los?

Es gibt so viele Fragen aber doch so wenig Antworten.
Ich glaube, es gibt Menschen, die andere schlecht machen, nur um sich selber besser zu fühlen. Ich weiß nicht warum der Busfahrer in meiner Geschichte so gehandelt hat, ich weiß nur, es war falsch und wäre ich in der Situation der Frau gewesen, hätte ich wahrscheinlich die Polizei gerufen, denn so etwas muss sich niemand gefallen lassen.
Mit einem Appell möchte ich meinen Brief beenden:

„Wenn Ihr einmal eine Situation miterlebt, wo ein Mensch so ungerecht behandelt wird, tut was dagegen“

marleen geschrieben am 21. Mai 2008 - 15:44
Du kannst eine Nachricht hinterlassen, oder einen trackback auf deine Seite setzen

Schreib deinen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu veröffentlichen.

Lokalisiert ins Deutsche von Hashi..Hashi's Blog