International Writer’s House Graz

Cultural City Network Graz
Kulturvermittlung --> Fellows homeback

About us
KultRent
Events
Publications
Fellows
Press
Partners
Contact

photo graz


Caius Dobrescu


© privat

from Braşov (Kronstadt, Romania)
Artist in Residence
Nov. 2010 - Dez. 2010
geb. 1966 in Braşov (Kronstadt) / Siebenbürgen;
Studium der neueren Philologie in Bukarest (rumänische und anglo-amerikanische Literatur), 1990 mit einem Nachwuchsförderstipendium des Herder-Preises ein Jahr lang als Hörer an der Universität Wien; veröffentlichte ab 1991 mehrere Lyrikbände, zwei Romane, drei Essaybände. Unterrichtet vergleichende Literatur- und Geistesgeschichte an der Transilvania-Universität Braşov und seit 2008 Literaturtheorie an der Universität Bukarest. Die bisherigen Buchveröffentlichungen: 1991– »Pauză de respiraţie« (Atempause), Gedichte, zusammen mit Andrei Bodiu, Simona Popescu und Marius Oprea; 1994 – »Spălîndu-mi ciorapii« (Beim Sockenwaschen), Gedichte; 1994 – »Efebia«, Gedichte; 1994 – »Balamuc sau pionierii spaţiului« (Irrenanstalt oder Die Pioniere des Weltraums), Roman; 1998 – »Deadevă« (Echtwah), Gedichte; 1998 – »Modernitatea ultimă« (Letzte Modernität), Essays; 2001 – »Inamicul impersonal« (Der unpersönliche Feind), Essays; 2001 – »Semizei şi rentieri. Despre imaginarul burgheziei moderne« (Halbgötter und Rentiers. Über das Imaginarium der modernen Bürgerlichkeit), Essays; 2004 – »Mihai Eminescu. Monografie« (Mihai Eminescu. Monographie); 2006 – Ode an die freie Unternehmung (Gedichte) Ottensheim, Edition Thanhäuser; wofür er (gemeinsam mit Gerhardt Csejka) 2009 den Preis der Stadt Münster für Europäische Poesie zugesprochen bekam. 2007 – »Teză de doctorat« (Doktordissertation), Roman; 2010 - »Euromorphotikon«, Versroman – Siehe auch ich ist ein andrer – Poesie aus Rumänien. Bremerhaven 2000 (edition die horen), hrsg. von Gregor Laschen und Schreibheft, Zeitschrift für Literatur 62. April 2004, eine Gedichtesammlung übersetzt von Ernest Wichner.


Caius Dobrescu [artist]


1998 - 1999
Direktor des Zentrums für Diplomatisches Training und Internationale Beziehungen (rumänisches Ministerium für auswärtige Angelegenheiten),
Berater des Ministers für auswärtige Angelegenheiten 
1999
Promotion, Universität Bukarest 
2001
Fulbright Stipendiat an der Committee for Social Thought – Chicago Universität
2004
Stipendiat des Kulturfonds, Künstlerhaus Schloß Wiepersdorf
2005/2006
Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia in Bamberg




supported by



Privacy policy