KULTURVERMITTLUNG
STEIERMARK
     
Kulturvermittlung --> Stipendiaten homeback

Über uns
KultRent
Veranstaltungen
Projekte
Publikationen
Stipendiaten
Presse
Partner
Kontakt

photo_graz

Blackboard
Anmeldungen
Bibliothek
Stipendiaten
Veranstaltungen
Projekte
Presse
Links

GMX
Google
Abmelden

Roman Simic




aus Zagreb
CCN-Literatur
Nov. 2003 - Dez. 2003
Roman Simic wurde 1972 im kroatischen Zadar geboren. Er schloss an der Universität Zagreb ein Spanisch- und (Welt-)Literaturstudium ab. Er ist Herausgeber des Literaturmagazins Quorum, Chefredakteur des Festivals der Europäischen Kurzgeschichte und Herausgeber einiger Anthologien mit europäischen Kurzgeschichten. Er veröffentlichte zahlreiche Artikel, Übersetzungen aus dem Spanischen, Aufsätze und Literaturkritiken für den kroatischen Rundfunk, Zeitschriften und Zeitungen (Vijenac, Zarez, Vecernji list, Kolo...). Darüber hinaus ist er Herausgeber von Libido.hr (einer Anthologie kroatischer erotischer Prosa; Nacional, Zagreb, 2002).


Jurgita Mikutyte [artist]
Oksana Zabuzhko [artist]
Esam Abou Seif [artist]
Max Aufischer [artist]
[artist]
Georgi Gospodinov [artist]
Sabit Madaliev [artist]
Ljiljana Avirovic [artist]
Ulrich Schlotmann [artist]
Bora Petkova [artist]
kontra.punkty, 2007-06-22 18:00:00 [event]
Schreiben - Positionen aus Südosteuropa, 2007-06-18 20:00:00 [event]
spoken poetry - Schweiz/Deutschland, 2007-05-24 20:00:00 [event]
error occurred, 2007-07-14 20:00:00 [event]
, [event]
Menschenrechtsweg, 2007-10-23 12:00:00 [event]
Minsk - Sonnenstadt der Träume, 2007-09-11 18:30:00 [event]
Im Widerstand, 2009-02-11 20:00:00 [event]
Translokal, 2003-11-14 14:30:00 [event]
Überlebenstrategien weiblich, 2001-11-23 20:00:00 [event]
Stadt der Zuflucht, 2000-06-30 20:00:00 [event]
SEINE Engel, 2007-05-11 19:30:00 [event]
, in:, 2003-12-01 [press]
Stadtkultur - Kulturstadt Europas, ISBN3-901096-26-4 [book]

Wie wir Bilder laufen lehren, ISBN3-901096-02-7 [book]


1992 und 1996 gewann Roman Simic den Goran-Preis für junge Dichter. Als Prosaschriftsteller nahm er an der Präsentation junger kroatischer Prosa in Wien teil (2001, 2003), an den Internationalen André Malraux Literaturtagen in Sarajevo (2000); an der Biennale of Young Artists of Europe and Mediterranean (Rom 1999). Seine Kurzgeschichten sind in zahlreichen Sammlungen und Anthologien zeitgenössischer kroatischer Prosa abgedruckt.
Veröffentlichungen: U trenutku kao u divljini (Gedichte; Goranovo proljece, 1996., Zagreb); Mjesto na kojem cemo provesti noc (Kurzgeschichten, Naklada MD, 2000, Zagreb; Übersetzung ins Polnische, Warschau, 2003).
Seine Kurzgeschichten sind ins Deutsche, Slowenische, Italienische, Englische und Polnische übersetzt worden.




unterstützt durch



Datenschutzerklärung