Internationales Haus der Autorinnen und Autoren Graz
Cultural City Network Graz
Kulturvermittlung --> Stipendiaten homeback
test

A-8010 

14 K├╝nstler dieser Stadt

 

Die Kunstwerke, die in dieser Ausstellung zusammengefa├čt sind, f├╝hren Aspekte der Grenz├╝berschreitung auf anderer Ebene weiter. Die ├ťberwindung von Grenzen zwischen spezifischen Fachgebieten, seien sie technischer oder inhaltlicher Natur, liegt unter anderem im Umstand begr├╝ndet, da├č es sich um Werke von K├╝nstlerinnen und K├╝nstlern handelt, die sich in oben genannter Tradition entfalten.
F├╝r die Finanzierung dieses Projektes bedanke ich mich sowohl beim Bundesministerium f├╝r Unterricht und kulturelle Angelegenheiten, beim damaligen Bundesminister Vizekanzler Dr. Erhard Busek als auch beim Kulturamt der Landeshauptstadt Graz, Kulturstadtrat DI Helmut Strobl. Dies umso mehr, da wir durch den Ankauf der Werke diese nach Beendigung der Ausstellungstournee Bildungseinrichtungen und Schulen als Dauerleihgaben zu Verf├╝gung stellen k├Ânnen und die Exponate somit auch der didaktischen Kulturvermittlung dienen. Auch geb├╝hrt den K├╝nstlern Dank f├╝r die Bereitschaft, mit uns sehr intensiv zu kooperieren.
Last but not least m├Âchte ich mich bei meinen Kolleginnen und Kollegen bedanken, die am Projekt mitgearbeitet und es somit erm├Âglicht haben.


A-8010 [details]
A-8010 Graz, ISBN3-901096-15-9 [book]







Finanziert durch:
Kulturressort der Stadt Graz;
Abteilung f├╝r Kommunikation der Stadt Graz,
Referat f├╝r Internationale Beziehungen
unterst├╝tzt durch



Datenschutzerkl├Ąrung