Internationales Haus der Autorinnen und Autoren Graz
Cultural City Network Graz
Kulturvermittlung --> Stipendiaten homeback
test

J├Ârg Albrecht


Presse

© IHAG

aus Berlin
Grazer Stadtschreiber
Sep. 2010 - Aug. 2011
J├Ârg Albrecht, 1981 in Bonn geboren, aufgewachsen in Dortmund, lebt in Berlin.
Studium der Literaturwissenschaft und Geschichte in Bochum und Wien, derzeit Promotion ├╝ber Abbr├╝che in Literatur und H├Ârspielen;
2008 bis 2010 szenisches Schreiben von uniT in Graz.
Er erhielt u. a. den Literaturf├Ârderpreis der Stadt Dortmund 2002, den F├Ârderpreis der GWK f├╝r Literatur 2005, den Literaturf├Ârderpreis NRW 2009, war Gewinner beim Open Mike der Literaturwerkstatt Berlin 2005 und war eingeladen zum Ingeborg-Bachmann-Preis 2007, 2009 New-York-Stipendium des Deutschen Literaturfonds/Deutsches Haus der NYU, 2010 Writer in Residence an der Aston University Birmingham
Seine Romane erschienen 2006 (Drei Herzen) und 2008 (Sternstaub, Goldfunk, Silberstreif) im Wallstein Verlag. Mit dem Musiker Matthias Gr├╝bel bildet er die Band phonofix, gemeinsame Konzerte, Videoperformances, H├Ârspiele (u.a. mit dem BR H├Ârspiel und Medienkunst Moon Television, erschienen auf intermedium records, und 2009 du kannst nicht immer schimmern, mein Spatz!)
Seine St├╝cke wurden gezeigt u.a. an den M├╝nchner Kammerspielen, am Maxim-Gorki-Theater Berlin und am Schauspielhaus Wien.
Mit seinem Theaterkollektiv copy & waste erarbeitet er au├čerdem St├╝cke, die sich mit Macht- und Raumkonstellationen besch├Ąftigen, in Theater-, Club- und Transitr├Ąumen
Zurzeit sitzt er an einer internationalen Textserie ├╝ber Arbeit und Vampire und an einem Roman ├╝ber den German Werwolf.