KULTURVERMITTLUNG
STEIERMARK
     
Kulturvermittlung --> Projekte homeback

photo graz selection II 



Graz, die zweitgrößte Stadt Österreichs und Landeshauptstadt der Steiermark, hat sich ab den 1950er Jahren - mehr als damals die Bundeshauptstadt Wien - zu einem Ort der Produktion und Vermittlung progressiver Fotografie entwickelt, und mit dieser Tradition einen reichen Nährboden für zeitgenössische Fotografie geschaffen. Die Protagonisten dieser Zeit trugen maßgeblich dazu bei, die Fotografie als Kunstform in Österreich zu etablieren, wichtige Institutionen zu schaffen und jüngere Generationen in den Grazer Fotoschulen zu beeinflussen.

Die Biennale photo graz widmet sich seit 2006 gezielt und kontinuierlich der Präsentation wie auch Förderung der aktuellen Fotoszene in Graz und der Steiermark. Mit Beiträgen von 217 Fotokünstlerinnen, Fotokünstlern und Kollektiven präsentierte photo graz 016 zum zehn-jährigen Jubiläum eine facettenreiche Momentaufnahme der steirischen Fotoszene.

Die Ausstellung photo graz selection zeigt daraus eine Auswahl von 22 Positionen, die die ungemeine Vielfalt dieser Fotoszene sichtbar macht, die Arbeitsweisen unterschiedlicher Altersgruppen einander gegenüber stellt und aktuelle Themen und persönliche Ansätze wiedergibt. Die Bilder zeigen Landschaften, die Natur und den Menschen, sowie die Spuren seiner Existenz. Sie handeln von wahren Geschichten wie auch fiktiven Bildwelten, und dokumentieren die Gesellschaft und ihren Wandel im Licht aktueller Ereignisse. Sie untersuchen den Aspekt der Vergänglichkeit, machen Gegensätze sichtbar und beschäftigen sich mit der Wahrnehmung und Deutung von Raum und Zeit. Mit Fotoexperimenten und Fotobearbeitungen, dem Polaroid und dem kaum mehr angewendeten nassen Kollodiumverfahren wird ein breites technisches Spektrum sichtbar gemacht.


photo graz selection II [details]
Österreichisches Kulturforum Sarajewo, 2018-12-03 16:15:00 [event]
„Friedensfahnen“ 12 Grazer Schulen im Hof des Landhauses , 2015-10-21 12:00:00 [event]







unterstützt durch